Lebensmittelinformationen

Liebe Kundinnen und Kunden,

am 12. Dezember 2014 tritt die neue Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (LMIV) in Kraft. 

Die Änderungen der Verordnung betreffen vorwiegend den Fernabsatz – aber auch den Offenausschank von Weinerzeugnissen (z.B. Glühweinstände). Damit müssen Anbieter, die Lebensmittel, Wein, Sekt und Spirituosen zum Versand (z. B. Internetshop) anbieten, den Verbraucher noch vor Abschluss des Kaufvertrages über bestimmte, obligatorische Pflichtangaben informieren. 

Pflichtangaben für Wein: 

• Bezeichnung Herkunft bzw. Ursprungsland
• Region Nettofüllmenge Alkoholgehalt
• Name und Anschrift des Erzeugersbzw. Abfüllers
• Angabe über Allergene (Sulfit, Eiweiß, Milch, Gelatine)
• Ökokontrollnummer 

Normalerweise sind diese Informationen auf dem Etikett des Produktes zu finden, wenn der Verbraucher das Produkt vor Ort betrachten kann.

Beim Internetkauf oder Offenausschank ist dies nicht möglich, somit muss ein anderer, übersichtlicher Weg für eine schnelle und unkomplizierte Information des Käufers geschaffen werden.

 

Gerne können Sie sich auch zur Erfüllung Ihrer eigenen Informationspflicht die Liste der Lebensmittelinformationen herunterladen als XSLX-Datei

Hier ein Beispiel für eine Getränkekarte eines Vereins auf einem Glühweinstand Beispiel Glüchweinstand als PDF-Datei

 Zum Thema verweisen wir auch auf die Veröffentlichung der IHK Trier

 

Bitte haben Sie jedoch dafür Verständnis, dass wir keine Garantie über die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können.